Design und Entwicklung von Immunoassays

Innerhalb der DiaSys-Entwicklungseinheit bildet pes das Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Immunoassays, sowohl für automatisierte als auch manuelle Verfahren.

Hier werden Immunoassays basierend auf optischen Detektionsmethoden wie Chemilumineszenz und Fluoreszenz entwickelt, aber auch die Chronoamperometrie kommt zum Einsatz. Einen Schwerpunkt bilden dabei heterogene Tests unter Anwendung der Magnetpartikelseparation.

Die Entwicklungsaktivitäten erstrecken sich von der Antikörperauswahl über die Zusammensetzung der Reagenzien bis zur Validierung der Tests.

Darüber hinaus werden artverwandte Technologien und Messsysteme für Immunoassays bewertet.

Die Leistungen von pes stehen nicht nur innerhalb der DiaSys, sondern auch externen Interessenten zur Verfügung.

Publikationen:
Practical Laboratory Medicine, Volume 2, 1 August 2015, Pages 15–21.
Biosensors and Bioelectronics, Volume 59, 15 September 2014, Pages 251–258.